Rügen Urlaubsideen 2013

Seinen Urlaub in Deutschland zu verbringen, wird schon seit einigen Jahren immer beliebter. Besonders auf der größten deutschen Insel, der Insel Rügen, kann der Urlaub sehr abwechslungsreich gestaltet werden, denn dort kann man nicht nur auf sportliche Aktivitäten zurückgreifen, sondern man bekommt auch eine Menge Erholung, wenn man es wünscht.

Wann ist die beste Reisezeit?

Viele fragen sich bestimmt, ob Rügen nur im Sommer empfehlenswert ist oder auch im Winter. Die Antwort ist leicht: Ein Urlaub auf Rügen lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Natürlich ist die Urlaubszeit auch davon abhängig, was man im Urlaub machen möchte. So ist es beispielsweise ratsam, den Urlaub auf Rügen im Sommer zu verbringen, wenn man sich mit Wassersport aller Art Abwechslung verschaffen möchte. Aber das versteht sich wohl von selbst. Erholung und auch zahlreiche Wellnessangebote sind jedoch zu jeder Jahreszeit verfügbar, genauso wie z.B. Reiten am Strand, Wandern oder Golfen. Sollte im Winter genügend Schnee auf Rügen liegen, ist sogar Skilanglauf möglich. Zudem sind auf Rügen zahlreiche Sehenswürdigkeiten vorhanden, die das ganze Jahr über Touristen anlocken. Besondere Highlights, die man sich auf keinen Fall während eines Urlaubes auf Rügen entgehen lassen sollte, sind nicht nur die Kreidefelsen und Kap Arkona, sondern auch Städte bzw. Seebäder wie Binz, Sassnitz Putbus und Sellin. Hier kommen vor allem Architekturliebhaber voll auf ihre Kosten, denn beispielsweise Putbus glänzt mit einigen wunderschönen klassizistischen Bauwerken. Im Übrigen gibt es auf Rügen ein umfangreiches kulinarisches Angebot, das jeden Gaumen verwöhnt.

Wie lange sollte ein Urlaub auf Rügen dauern?

Ein Urlaub auf Rügen muss nicht unbedingt über mehrere Wochen gehen und die Länge des Urlaubes muss natürlich jeder für sich selber festlegen. Aber insbesondere für Menschen, die schnell eine kurze Erholung brauchen, ist auch ein Kurzurlaub auf Rügen sehr empfehlenswert. Schließlich ist schon allein ein Spaziergang am Meer Entspannung pur.