Rügen: Heilkreide, Kreidefelsen, Strände und vieles mehr

Boot am Strand

Boot am Strand

Die Ostseeinsel Rügen ist eines der beliebtesten Urlaubsziele in Deutschland. Als eine Art Wahrzeichen der Insel gelten die schon von weithin sichtbaren berühmten, weißen Kreidefelsen.
Die rund 900 km² große Insel war schon im 19. und 20. Jahrhundert ein beliebtes Erholungsziel für gut betuchte Bürger. Davon zeugt noch die Architektur in den verschiedenen Seebädern. Darunter Binz, Göhren und Sellin. Zahlreiche gut erhaltene Häuser lassen noch die einstige Bedeutung als Kur- und Erholungsort für die besser verdienenden erahnen. Wer sich für einen Rügen Urlaub entschieden hat, kann heute ganz einfach im Internet auf einer der vielen Reiseplattformen buchen. Ob eine Pension, ein Hotel, eine Ferienwohnung oder ein kleines Appartement, es wird sicherlich etwas Passendes für jeden dabei sein.

Die Insel entdecken

Wer Urlaub an der Ostsee machen möchte, weiß ganz besonders die langen Sandstrände aur Rügen zu schätzen. Der weiße, feinkörnige Sand der Rügener Strände lockt im Sommer zahlreiche Urlauber zum Baden und Erholen an. Aber die Insel hat noch viel mehr zu bieten als nur fantastische Sandstrände. So finden beispielsweise jedes Jahr in Ralswiek die „Störtebeker Festspiele“ statt, an denen auch viele bekannte deutsche Schauspieler beteiligt sind. Und auch alle diejenigen, die Urlaub machen und sich gleichzeitig ein wenig sportlich betätigen möchten, wird die Insel begeistern. Auf den vielen gut ausgebauten Fahrradwegen können sie die ganze Insel umrunden. Wer sich nicht auf sein Fahrrad schwingen möchte, kann als Alternative dazu auch mit der alten Schmalspurbahn dem „Rasenden Roland“ auf Entdeckungstour gehen und die Insel auf diese Weise kennen lernen. Aber auch Ziele wie die „weiße Stadt Putbus“ oder das Jagdschloss Granitz sind immer wieder einen Ausflug wert. Vielleicht möchten Sie aber auch einen Abstecher nach Stralsund unternehmen und dem dortigen Meeresmuseum und dem „Ozeaneum“ einen Besuch abstatten.

Die Rügener Heilkreide

Rügen verfügt außerdem auch über eine Reihe von Reha- und Kureinrichtungen. Bei vielen der angewendeten Therapien spielt hier die berühmte Rügener Heilkreide ein Rolle. Richtig angewendet soll diese die verschiedensten gesundheitlichen Störungen lindern oder heilen. Die Kreide wird mit warmem oder kaltem Wasser gemischt und angewendet. Der Heilkreide wird nachgesagt, dass Sie Schmerzen lindern kann, eine entschlackende Wirkung hat und auch bei Hautproblemen helfen kann. So bieten viele Kur- und Wellnesseinrichtungen Kreidebäder oder Packungen und Umschläge mit Heilkreide an. Darüber hinaus gibt es auch noch eine Reihe von kosmetischen Produkten, welche Rügener Heilkreide enthalten. Ob eine feuchtigkeitsspendende Creme, eine Gesichtsmaske, ein Badezusatz, ein Massageöl oder aber auch Seife, die Anwendungsform der Heilkreide ist sehr vielfältig.