Rügen – Freizeitangebote für Kinder im Urlaub

Jeder der Rügen besucht, wirft einen anderen Blick auf die Insel. So sehen Kinder die Insel anders als Erwachsene. Für Erwachsene sind vor allem die Landschaften und die wunderschonen Alleen von Bedeutung. Die weiße Stadt Putbus und die einzigartigen Panoramablicke begeistern jeden erwachsenen Besucher. Im Gegensatz dazu wollen die Kinder aktiv werden und die Insel mit Händen und Fußen entdecken.Kinder lieben es Kastanien in die Hand zu nehmen und zu sammeln. Auf der Insel Rügen finden sich viele dieser Platze wo Kastanien gefunden werden können. Viele kleine Besucher haben auch Spaß daran einen Kreidefelsen zu ersteigen oder Feuersteine zu sammeln. Ein besonderer Schatz sind die Donnersteine, welche urtümliche Tintenfische sind, zu suchen.Der Turm vom Jagdschloss Granitz ist ebenfalls zu ersteigen. Wer als erster oben ist und die Anzahl der Stufen herausgefunden hat, die übrigens 154 ist, ist der Gewinner. Dabei wird der Panoramablick für Kinder eher nebensachlich.

Tipps auf Rügen

Eine wunderbare Idee für einen Urlaub auf Rügen ist auch der Austausch der Rollen. Wenn die Kinder Reiseleiter spielen können sie die Insel auf abenteuerliche Weise entdecken.Am Jasmunder Ufer sammelt man hingegen Feuersteine und Fossilien. Dies geschieht im Nationalpark Zentrum Konigstuhl unter Anleitung. Im Naturschutzgebiet Schmale Heide suchen die Kinder dann nach Feuersteinfeldern.Hinzu kommen Aktivitäten wie Reiten und Bogenschießen, die auf der Insel sehr beliebt sind. Und sogar Schwertkämpfe im Süden der Insel finden statt. Der Heuferienhof in Altkamp liegt im Biospärenreservat und erfreut sich höchster Beliebtheit.Immer wieder schon ist auch eine Kutterfahrt von Saßnitz Königsstuhl. Dieser ist 118 Meter hoch und kommt nach einer Steilküste ins Sichtfeld.Technikinteressierte Kinder besuchen am besten das 90 Meter lange britische U-Boot in Sassnitz. Backen wie auf Rügen lernen die Kids bei Bauer Lange, der mit den Kindern Brezeln knetet. Ein Erlebnis-Bauernhof mit Streicheltieren und Reitponys findet sich in Lieschow.Erwachsene genießen zusammen mit ihren Kindern ein Erlebnis im Museum zum Anfassen.

Erst im Jahr 2010 wurde dies neu eröffnet.Ganz frei von Eintritten und Öffnungszeiten entspannen sich die Kinder beim Baden der Füße in der Ostsee und beim Spielen am Strand. Sandstrände und Naturstrände sowie Boddenstrand stehen dafür zur Verfügung.Wenn das Wetter einmal nicht mitspielt warten auch die Spaß- und Freizeitbäder Jasmund-Therme in Neddesitz auf ihre Gäste. Eine Wasserwelt im Ostseebad Sellin mit einer 100 Meter langen Wasserrutsche lockt ebenfalls viel Besucher an. Die Binz Therme bietet weiterhin ein unvergessliches Erlebnis.