Erfolgreicher Start mit einem Tattoo-Studio auf Rügen

tattoo-studio

Tattoo-Studio Rügen



Die wunderschöne Ferieninsel Rügen lockt jährlich viele tausend Touristen an. Nicht nur die weißen Sandstrände stehen dabei im Vordergrund, sondern auch das abwechslungsreiche Hinterland. Hier kommen Badegäste, Radfahrer und Wanderer auf ihre Kosten. Vielleicht möchte sich dabei der eine oder andere auch ein Tattoo zur Erinnerung stechen lassen. Auch diese Einrichtungen finden Sie auf Rügen.

Worauf Tattoo-Studiobetreiber achten sollten

Es gibt zahlreiche Startups, die sich auf das Tattoo-Geschäft eingestellt haben. Zunächst ist es wichtig, den richtigen Standort zu wählen. Generell ist Rügen eine der bevölkerungsreichsten Inseln in Deutschland. Zu den markanten Kennzeichen gehören die Kreidefelsen, die wunderschönen Seebäder, die Rügensche BäderBahn – Rasender Roland sowie der Nationalpark.

Wer dort ein Tattoo-Studio betreiben möchte, der sollte sich eine der bekannten Ortschaften dieser Insel vornehmen. Zu den beliebten Orten gehören Bergen im Herzen von Rügen, die Hafenstadt Sassnitz, die ehemalige Fürstenresidenz Putbus und natürlich die eindrucksvollen Ostseebäder Binz, Sellin, Göhren, Baabe, Breege, Thiessow und Altefähr. Da es hier zahlreiche Urlaubsgäste hinzieht, ist nicht auszuschließen, dass einige sich auch ein Tattoo stechen lassen wollen. Insbesondere beim jüngeren Publikum ist dies häufig der Fall.

Von daher sollten Tattoo-Studiobetreiber darauf achten, insbesondere in den besagten Ferienorten sich niederzulassen. Nicht unerwähnt bleiben soll, dass an den Top-Standorten in Strandnähe sowie regem Touristenverkehr die Mietpreise entsprechend hoch sind.

Auch die Ausstattung muss stimmen

Aus aktuellem Anlass spielt gerade beim Tätowieren die Hygiene eine wichtige Rolle. Jeder Tätowierer weiß natürlich selbst, welches Equipment er benötigt. So müssen die Geräte, Farben und Einrichtungsgegenstände dem Stand der Technik entsprechen und einen sicheren und gefahrlosen Betrieb ermöglichen. Zum Teil achten die örtlichen Gesundheitsämter penibel auf eine allgemeine Betriebshygiene sowie entsprechende Unterweisung der Mitarbeiter.

Damit die Gerätschaften einem hohen Hygienestandard entsprechen, sollten Sie diese idealerweise mit einem Ultraschallreiniger behandeln. Auf diese Weise lassen sich auch medizinische Geräte zuverlässig säubern.

Darauf kommt es noch an

Neben dem Standort und einer guten Ausstattung sollten Studio-Betreiber die Werbung nicht vernachlässigen. Es ist zwar davon auszugehen, dass an beliebten Standorten eine hohe Laufkundschaft herrscht, jedoch können mit entsprechenden Werbemaßnahmen noch mehr Besucher angelockt werden.

Neben einer einschlägigen Internetwerbung sollte das eigene Tattoo-Studio auch in den sozialen Netzwerken vertreten sein. Hier können die Betreiber gleichzeitig auf die Schönheiten von Rügen aufmerksam machen und darauf hinweisen, dass es auch hier am Urlaubsort die Möglichkeit für tolle Tattoos gibt. Vielleicht bieten sich auch Werbeaktionen in Strandnähe an. Ähnlich wie auf der Ferieninsel Mallorca können Angestellte den Badegästen die Lust auf ein schönes Tattoo schmackhaft machen und diese gleich am Strand mit tollen Inspirationen abholen.