Ein Tagesausflug nach Hiddensee

Leuchtturm Hiddensee

Leuchtturm am Dornbusch auf Hiddensee

In diesen Tagen herrscht wieder rege Urlaubszeit. Es soll die schönste Zeit des Jahres werden und deshalb sollten gerade das Ambiente und die Umstände vor Ort stimmen. Die Insel Rügen gilt nach wie vor als attraktives Reiseziel, wenn es um einen schönen Urlaub in heimischen Gefilden gilt. Viele Eltern nutzen mit ihren Kindern das naturbelassene Erholungsgebiet, um beispielsweise hier die leeren Batterien wieder aufzuladen. Der kurze und unkomplizierte Reiseweg lädt regelrecht zum Urlaub in Deutschland ein. Der weiße Sandstrand direkt vor der Tür, die Menschen offen und freundlich – was will man mehr?

Von der Insel zum Tagesausflug nach Hiddensee!

Hiddensee ist die kleine Schwesterinsel Rügens, gelegen an der Westseite. Am besten erreicht man das Eiland über den Ort Schaprode. Von hier kann man binnen 20 Minuten per Schiff der Weißen Flotte oder via Wassertaxi das langezogene Inselchen erreichen. Langezogen deshalb, weil sie 22km lang ist und an der schmalsten Stelle nur 800m breit. Auch die Einwohnerzahl ist mit 1200 Menschen überschaubar, abgesehen von den vielen Urlaubern und Tagesgästen. Hier hat man so das Gefühl, dass die Zeit einfach stehengeblieben ist. Auf der Insel gibt es zahlreiche Pensionen und Ferienwohnungen, die ihre Urlauber in privater Atmosphäre empfangen, persönlich unter ihre Fittiche nehmen und wichtige Hinweise geben können. Manchmal hört man dabei von alt eingesessenen Inselbewohnern den Ausspruch „Dat söte Länneken“. Das heißt so viel wie „Das süße Ländchen“. Süß auch in Hinsicht auf den Autoverkehr. Denn auf Hiddensee ist privater Autoverkehr verboten. Hier geht man entweder zu Fuß oder ist per Fahrrad unterwegs. Gleich bei der Ankunft wird man vom Fahrradverleih regelrecht erwartet. Wer also als Tourist der schönen Insel Rügen einmal den Rücken kehren will, der kann sich auf einen ausgiebigen Tagesausflug nach Hiddensee einlassen. Hier kann man prima entspannen und die Seele baumeln lassen kann. Denn hier gibt es Natur pur, Erholung inklusive. Ob ein Besuch des Leuchturms am Dornbusch im Norden, oder aber ein Besuch des Gerhart Hauptmann Hauses, Hiddensee ist ein idealer Tagesausflug mit Kind und Kegel!

Erinnerungen an einen schönen Urlaub

Wieder daheim in den eigenen vier Wänden gilt es abermals den stressigen Alltag zu bewältigen. Die sehnsüchtigen Gedanken schwelgen noch in den Erinnerungen des vergangenen Urlaubes. Ein Foto auf Leinwand vom Urlaub kann dabei helfen, erneute Kraft aus dem schönen Urlaub zu schöpfen. Direkt vor Ort kann man sich mit seiner Familie fotografisch festhalten lassen. Der Urlaub im hohen Norden von Deutschland war für die gesamte Familie ein voller Erfolg und man ist sich sicher, dass es im nächsten Jahr wieder nach „Länneken“ gehen wird.