Category Archives: Ruegen Ausflugstipps

Tipps für Ihren Urlaub auf Rügen

der kreidefelsen auf Rügen

Kreidefelsen auf Rügen

Während der Corona-Pandemie hat sich das Reiseverhalten vieler Deutscher stark verändert. Man änderte sprichwörtlich Kurs und steuerte näher gelegene Ziele in Deutschland an. Statt ins Flugzeug Richtung Südsee zu fliegen, hat es die Deutschen mehrheitlich in innerdeutsche Gefiele gezogen. Natürlich haben Corona-bedingte Lockdowns ebenso dazu beigetragen, dass man sich nun nach Alternativen umsehen musste, aber in Summe kam es eben auch zu einer Art Bewusstseinsbildung. Dieser Prozess hat Einfluss auf das Konsum- und Reiseverhalten vieler Deutscher genommen, weshalb man sich nun auch nachhaltiger bewegen wollte. Da die Flugzeuge massiv zur Umweltverschmutzung beitragen, ist es nur selbstverständlich, die Schönheit in der Nähe zum Heimatort zu suchen. Eines der beliebtesten Ziele während dieser Zeit (und hat natürlich auch zu einer nachhaltigen Entwicklung geführt) ist die Insel Rügen.

Wandern auf Rügen – die schönsten 5 Strecken, die sich wirklich lohnen

Bild: GregMontani/Pixabay

Bild: GregMontani/Pixabay

Wandern ist längst keine langweilige Beschäftigung für alte Menschen mehr, immer mehr junge und dynamische Personen schnappen sich die Stöcke und ziehen einfach ins Land. Auf Rügen werden zahlreiche Wandermöglichkeiten geboten, weite Wiesen, niedrige Hügel und ein unvergleichbares Panorama landen zum Verweilen ein. Welche 5 Strecken sich wirklich lohnen, verraten wir in dem nachfolgenden Überblick.

Geheimtipps für Ausflüge auf der Insel Rügen

Sonnenaufgang auf Rügen

Sonnenaufgang auf Rügen

Bei einem Urlaub auf Gut Grubnow steht die Erholung im Fokus. Hier, auf der schönsten Insel Deutschlands, gibt es aber auch einige Ausflugsziele, die noch als echte Geheimtipps gelten und deren Fotos sich später gut im Passepartout machen.

So wird der nächste Vatertag ein Erfolg

Bollerwagentour am Vatertag

Bollerwagentour am Vatertag



Christi Himmelfahrt hat viele Namen, Männertag, Herrentag oder ganz klassisch Vatertag. Eines ist sicher, an diesem Tag steht der Mann im Mittelpunkt. Lange im Voraus haben Sie und ihre Kollegen diesen besonderen Tag im Mai geplant. Die gute alte Bollerwagentour wird es sein. Muss es Jahr für Jahr dasselbe sein? Probieren Sie bei ihrer nächsten Tour einen der beiden Vorschläge.



Die besten Ausflugstipps auf der Insel Rügen

Die Dampflok in Rügen auf ihrer Fahrt über die Insel

Der „Rasende Roland“ lädt dazu ein, die Insel von der Dampflokomotive aus zu besichtigen

Auf der Insel Rügen gibt es immer etwas zu sehen oder zu erleben. Egal ob Groß oder Klein, Jung oder Alt – die Ostseeinsel hält zahlreiche Erlebnisse bereit. Was dabei wirklich beeindruckt, ist die enorme Vielfalt an möglichen Freizeitaktivitäten. Vor allem die hier beschriebenen Ausflugstipps sorgen im Besonderen dafür, dass man sich gerne an den Urlaub auf Rügen zurückerinnert.

Sehenswürdigkeiten rund um Gut Grubnow entdecken

Grubnow am Wasser

Grubnow am Wasser

Gerade die abgeschiedene Lage auf einer der beliebtesten Ferieninseln von Deutschland sorgt dafür, dass Gut Grubnow besonders beliebt bei Erholungssuchenden ist. Dennoch möchten Besucher die Gegend erkunden und sich von der Natur von Rügen gefangen nehmen lassen.

Warum Sie unbedingt Urlaub auf Rügen machen sollten

Schöne Fotomotive auf Rügen

Schöne Fotomotive auf Rügen

Es ist kaum zu fassen was alles auf eine einzige Insel passt. Die Insel Rügen an der Ostsee ist mit ihren 926 Quadratkilometern die größte Insel in Deutschland. Sie bietet neben traumhaften Stränden auch schöne Seen, Schlösser und Wälder. Es gibt einen guten Grund warum immer noch so viele Menschen in Rügen Urlaub machen. Die Insel zieht nicht nur Urlauber aus Deutschland an, sondern auch aus dem Ausland. Egal, ob Sie nur ein paar Tage dort bleiben wollen oder gleich eine oder zwei Wochen, die Insel Rügen wird Ihre Urlaubstage sinnvoll und erlebnisreich füllen.

Segeln um die Insel Rügen

Segeln auf dem Strelasund

Segeln auf dem Strelasund

Ein Segelurlaub auf der Insel Rügen bietet viele unvergessliche Erlebnisse! Die knapp 600km lange Küste und schöne, gut ausgebaute Häfen sowie viele kleinere, malerische Anlegestellen bilden eine perfekte Ausgangslage für einen Segeltörn. Neben viel Natur, Wandern und Fahrradfahren gibt es auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten, darunter den Nationalpark Jasmund und das Kap Arkona, die einen Besuch lohnen! Wussten Sie auch, dass Rügen zur sonnenreichsten Gegend Deutschlands gehört? Das ruft doch nach einem Urlaub auf dem Wasser!

Frühlingserwachen auf Rügen

Rügenpark in Gingst

Rügenpark in Gingst

Langsam wird es wieder etwas wärmer und nun werden wieder zahlreicher Outdoor-Aktivitäten auf Rügen angeboten.
So kann man z.B. am Karfreitag wiederr den Rügenpark in Gingst besuchen und dort Spaß haben. Neu dabei ist das Eichhörnchen-Gehege. An diesem Tag gibt es einen reduzierten Eintrittspreis, 3 Euro für jeden.

Die Halbinsel Mönchgut: Von der Jungsteinzeit bis zur Gegenwart

Blick über Mönchgut

Blick über Mönchgut

Wasser, Felsen, Sand und viel Grün

Die Halbinsel gehört zu Rügen und befindet sich auf der Südostseite der Insel. Strand, Kliffküste und grüne Landschaft gehörten dereinst dem Kloster Eldena bei Greifswald. Den Mönchen aus dem 13. Jahrhundert verdankt die Insel ihren heutigen Namen. Lange Zeit war das Mönchgut durch den Mönchgraben vom Mutterland Rügen getrennt. Aufgrund ihrer einzigartigen Flora und Fauna steht der überwiegende Teil von Mönchgut heute unter Naturschutz. Beim Wandern gewinnen Sie nicht nur tiefe Einblicke in die ansässige Pflanzenwelt der wasserreichen Gegend, sondern Sie können an vielen Stellen der Küste auch das gute Seeklima und den wundervollen Ausblick auf das Wasser genießen.