Black Friday – was wenn man auf Rügen wohnt?

black-friday rügen

Black Friday


Es spielt keine Rolle, in welcher Ecke der Welt man sich befindet, vom berüchtigten Black Friday haben die meisten bestimmt zumindest einmal gehört. Unter dem Begriff Black Friday versteht man einen Tag (genauer genommen auch die Tage zuvor und danach) an dem bei Händlern tolle Angebote präsentiert werden. Während es oftmals auch bei Einzelhändlern tolle Angebote gibt, sind es heute vielmehr die Online-Anbieter, bei denen man satte Rabatte erhalten kann. Doch was tun, wenn man nicht in der Stadt wohnt und sich auf Rügen oder einer anderen Insel befindet?

Rügen ist die größte Insel Deutschlands und während es für Naturfreunde oder Ruhesuchende jede Menge zu erleben (oder eben nicht) gibt, ist die Insel von der Amerikanisierung noch relativ verschont geblieben. Hier suchen die Menschen nicht nach den modernsten Gadgets und Trends, sondern erfreuen sich der Natur und nutzen die Zeit um in sich zu kehren. Doch bedeutet dies, dass Einwohner die sich auf der Insel Rügen befinden, vollständig auf Dinge wie den Black Friday verzichten müssen? Keinesfalls!

Was bedeutet Black Friday?

Übersetzt als der „schwarze Freitag“ ist nicht etwa ein historisches Ereignis wie der große Crash von 1929 sondern ein in den USA hoch gelobtes Ereignis. So nennt man bereits seit vielen Jahren den ersten Freitag, der nach Thanksgiving, bei uns Erntedank, stattfindet. Thanksgiving fällt alle Jahre wieder auf den vierten Donnerstag im November und ist einer der beliebtesten Tage für Sparfüchse.
Während es früher so war, dass nur an diesem bestimmten Tag tolle Angebote und Schnäppchen bei Händlern gefunden werden konnten, sind es heute die Tage und Wochen vor und nach diesem Datum. Auf der Insel Rügen wird dieser Tag natürlich nicht rot im Kalender angekreuzt, sondern dieser Trend verfolgen in erster Linie Konsumationen wie die USA, Großbritannien und besonders in Großstädten kann man zu dieser Zeit mit vollen Straßen und jeder Menge Hektik rechnen. Durch die rasante Entwicklung des Internets kann man viele Produkte bequem aus dem Wohnzimmer bestellen und sich die Hektik und den Stress der Stadt ersparen. In New York stehen die Menschen teilweise mit Zelten und am Vorabend vor bestimmten Shops Schlange, um auch ja eines der begehrten Angebote für sich ergattern zu können. Das kann man machen, muss man aber nicht.

Was ist nun mit Rügen?

Keine Angst, sollten Sie sich auf Rügen, einer anderen idyllischen Insel oder einem anderen abgelegenen Ort befinden, bedeutet das noch lange nicht, dass Sie auf den Black Friday verzichten müssen. Immer mehr Anbieter aller erdenklichen Bereiche haben ihr Angebot auf das Internet ausgebreitet. Sie benötigen lediglich einen Internetzugang und können an diesem Spektakel teilnehmen. Ob Haushalt & Küche, Drogerieartikel, Parfüm, Elektronik, Wohn-Accessoires oder andere Bereiche, Black Friday bietet sich an Dinge zu kaufen, die man sich sonst nicht gönnt.
Zu dieser Zeit kann man meist mit massiven Rabatten rechnen und das ein oder andere Schnäppchen wird einem auf dem Präsentierteller serviert, ohne dass es aufwändig gejagt werden muss. Mit großen Online-Shops wie Ebay, Amazon und Co kann man sicher sein, dass die Produkte auch in die letzten Winkel der Welt geliefert werden und die Insel Rügen stellt da keine Ausnahme dar.
Eine Internetverbindung ist allerdings Pflicht. Doch die Netzbetreiber verfügen heute über eine ausgezeichnete Netzabdeckung und somit können auch Einwohner oder Urlauber auf Rügen vom Internet profitieren. Man braucht nicht einmal einen Computer bzw. Laptop, ein einfaches Smartphone reicht völlig aus, um die Black Friday Angebote zu bestellen und nach Rügen schicken zu lassen.

Das Portal für Schnäppchenjäger und Sparfüchse

Es empfiehlt sich grundsätzlich, bereits vor dem Black Friday zu recherchieren und die Preise der jeweiligen Anbieter miteinander zu vergleichen. Da die Frage nach dem „Was ist Black Friday” nun geklärt ist, geht es im nächsten Schritt daran, die passenden Anbieter zu finden. Dies ist nicht immer die einfachste Aufgabe, denn Onlineshops gibt es wie Sand am Meer und nicht alle nehmen ihr Geschäft ernst, Es kann sogar vorkommen, dass man es mit einem schwarzen Schaf zu tun hat.
Um das Meiste aus dem anstehenden Black Friday herauszuholen, beginnen Sie bereits frühzeitig mit der Planung. Auf Portalen wie Erfahrungenscout.de finden Sie eine große Anzahl an Onlineshops, die alle als seriös betrachtet werden und somit für eine reibungslose Erfahrung sorgen.

Fazit: Ob Sie nun direkt auf Rügen wohnen oder als Aussteiger an irgendeinem anderen abgelegenen Ort befinden, spielt keine Rolle. Auch Sie haben die Möglichkeit, am Black Friday tolle Rabatte und Sonderangebote zu ergattern und diese nach Hause liefern zu lassen. Man sollte sich allerdings keinen großen Stress machen, denn wenn man die gewünschten Produkte nicht findet kann man stets sicher sein, dass auch im Folgejahr wieder ein Black Friday stattfinden wird.