Aktivitäten auf Rügen 2022

seebrücke sellin

Seebrücke Sellin



Unendliche Sandstrände, faszinierende Sonnenuntergänge oder problemlos die tiefe Entspannung beim Meeresrauschen genießen: Das alles und viel mehr bietet eine besondere Insel. Diese Idylle muss man nicht auf Mallorca oder anderen Ländern fernab der eigenen Heimat suchen, sie findet man in Deutschland, auf der bildschönen Insel Rügen im Norden von Mecklenburg-Vorpommern.
Welche Gründe dafür sprechen, diese Trauminsel auch 2022 von Nahem zu betrachten, stellen wir in diesem Artikel vor. Bald zeigt sich, warum sich eine Reise in den Norden, primär für Naturbegeisterte, mehr als lohnt – und das zu jeder Jahreszeit!

Der Baumwipfelpfad!

Dort wandeln, wohin man eigentlich nur mit Flügeln kommt, das macht der Baumwipfelpfad bei Prora möglich. Dieser führt den Wanderer nicht wenige Meter über dem Waldboden direkt durch die Bäume. Aufsehenerregend ist natürlich der große Aussichtsturm, welcher zum Adlerhorst führt, einer Aussichtsplattform des Naturerbe-Zentrums. Von hieraus ist ein großer Teil des Waldes zu erblicken, die Aussicht ist unbeschreiblich, das muss man mit eigenen Augen gesehen haben. Um diesen Turm zu erreichen, sollte allerdings eine angemessene Wanderausrüstung zur Verfügung stehen, welche bei weiteren Ausflügen auf Rügen sowieso ratsam wäre.
Dass solch eine Ausrüstung kostspielig ist, wird einem schnell bewusst. Deswegen haben einige Urlauber und Hobbyreisende sich vorab mit rentablen Investitionsmöglichkeiten auseinandergesetzt. Darunter ist beispielsweise Ethereum und die dazu benötigte Wallet, da diese Kryptowährung derweil extrem beliebt ist und als zweitbekannteste digitale Währung weltweit gilt.

Auspowern im Wald

Eine neue Natursportart mach bei Freizeitsportlern die Runde, das sogenannte ‚Trailrunning‘. Es impliziert das Laufen abseits vom Asphalt, über Stock und Stein, durch Wälder und Wiesen. Das hügelige Waldgebiet zwischen Binz und Sellin nennt sich Granitz und ist wie geschaffen für diesen Sport, welcher Kraft, Schnelligkeit und Stehvermögen schult. Denn es bietet nicht nur das optimale unebene Gelände, sondern auch großartige Ausblicke. Bereits am Anfang der Strecke liegt das Meer dem Läufer zu Füßen. Dazwischen zieht eine beeindruckende Steilküste den Hang empor. Den Blick beim Laufen auf den Boden zu richten ist relativ schwer, da die Aussicht immer etwas Neues bietet.

Kap Arkona

Bei einem Besuch beim Kap Arkona gibt es eine Sache, die man unbedingt machen muss: ein Sanddorn-Selfie. Was das sein soll, fragen sich an dieser Stelle vermutlich einige. Die Sanddornbeeren sind bekannt dafür, extrem sauer zu sein, deswegen machen sich gerade Touristen einen Spaß aus der sauren Beere und halten den lustigen Moment des Erkenntnisschocks mit einem Foto fest. Einfach einige Beeren vom Strauch pflücken, in den Mund stecken, kauen und abdrücken, denn sauer macht lustig!
Kap Arkona liegt im Norden Rügens. Hier stehen einige beeindruckende Sträucher in der bildschönen Landschaft vor dem tiefen Blau des Meeres neben den berühmten Leuchttürmen.

leuchttuerme-kap-arkona

Leuchttuerme am Kap Arkona

Das waren nur einige der Aktivitäten, welche sich auf Rügen lohnen, und die man unbedingt unternehmen sollte, sobald man die Insel besucht. Viele haben bereits festgestellt, sobald sie einmal auf Rügen waren, dass es nicht jedes Jahr ein Urlaub in Italien, Spanien oder Ägypten sein muss. Eine Reise in ein deutsches Urlaubsgebiet kann mindestens genauso aktiv, wunderschön und atemberaubend sein wie andere Orte.