Ferienwohnungen Rügen
Ferienwohnung Rügen Ferienwohnungen Rügen


Die Geschichte des Gut Grubnow


Die historische Gutsanlage des Gut Grubnow lässt sich sich durch vorhandenes Kartenmaterial bis in das Jahr 1836 zurückverfolgen. Die ehemalige Gebäudestellung wurde im Laufe der Zeit umfassend verändert und wird heute durch das Gutshaus geprägt, das um 1920 für den Sohn des Ritters Erich Kroos - damals wohnhaft im Nachbargut Lebbin - erbaut wurde.

Die ehemaligen Stall- und Wirtschaftsgebäude sind heute mit Ausnahme eines kleinen Wirtschaftsgebäudes vollkommen abgetragen, so dass lediglich das Gutshaus dieser ehemals ausgedehnten Anlage erhalten geblieben ist.

Das Gutshaus Grubnow ist ein geschütztes Baudenkmal und wird unter der Nr. 338 in der Denkmalliste des Landkreises Rügen geführt.

In 2005 wurde das Gutshaus umfassend renoviert und in Form von acht Ferienwohnungen Rügen und dem Ferienhaus Remise wieder eröffnet.

Quellen: "Schlösser und Herrenhäuser auf Rügen", Helms, T. und Bock, S., Edition Temmen; sowie Aufzeichnungen von ehemaligen Bewohnern des Gutshauses.
Mehr über die Geschichte des Gutshauses in Wikipedia.














© 2004-14 · Impressum

         Ferienwohnung Rügen Gut Grubnow, Grubnow 7, 18569 Neuenkirchen auf Rügen


schatten rechts