Zweiter Wanderherbst auf Rügen

Grubnow am 27. August 2014 um 08:35
Wandern am Kap Arkona

Wandern am Kap Arkona

Auch in diesem Jahr findet der Wanderherbst auf Rügen wieder statt, vom 17.-26.10.2014 steht die Bewegung wieder im Vordergrund. Beim Wandern können alle Teilnehmer sich an die Spuren der Romantik heften und viele neue Eindrücke gewinnen.
Schon im 19. Jahrhundert ließen sich die Maler von der Faszination der Insel inspirieren. Landschaft und Licht boten die Grundlage für viele, ausdrucksstarke Bilder.

Ich will mehr »

Tipp: Mit dem Hafenbus zum Königsstuhl

Grubnow am 13. August 2014 um 14:18
Stadthafen von Sassnitz

Stadthafen Sassnitz

Die Verkehrsgesellschaft Vorpommern Rügen, kurz VVR ist mit einem neuen Zubringerbus zum Nationalparkzentrum Königsstuhl gestartet. Das heisst im Klartext: Weniger Stress für die Urlauber und weniger Verkehr auf der Strasse in Sassnitz und im Nationalpark Jasmund.

Ich will mehr »

Hochzeitstipps Rügen 2014

Grubnow am 19. Juni 2014 um 12:46
Leuchttürme am Kap Arkona

Leuchttürme Kap Arkona

Heiraten im Leuchtturm

Wer sucht nicht für den schönsten Tag im Leben eine einzigartige Location? Heiraten Sie dort, wo andere Menschen Urlaub machen. Sagen Sie »Ja« am nördlichsten Punkt Rügens, dem Kap Arkona siehe auch hier. Einst war dort eine Slawenfestung, die zu den letzten ihrer Art gehörte. Das historische Flair findet man heute noch.

Ich will mehr »

Auf Tauchgang mit dem H.M.S. OTUS

Grubnow am 6. Mai 2014 um 09:46
H.M.S. OTUS

H.M.S. OTUS

Wer sich für U-Boote interessiert, der kann im Stadthafen von Sassnitz im U-Boot Museum H.M.S. OTUS die Unterwasserwelt erkunden. Das Unterseeboot, was unter englischer Flagge fuhr ist über 90 Meter lang und 8 Meter breit. Anfang der 90er Jahre wurde es von der Royal Navy ausgemustert und dient nun schon seit einigen Jahren als Museum. Das schwimmende Museum war haupsächlich vor den Falkland Inseln und im Persischen Golf im Einsatz.
Ich will mehr »

Der Urlaub steht vor der Tür: Die Freizeit selbst gestalten

Grubnow am 25. März 2014 um 10:09
Dokumentationszentrum Prora

Dokumentationszentrum Prora

Wer kennt das nicht. Ein paar Tage Urlaub stehen vor der Tür, man nutzt das Internet für die eigene Urlaubsgestaltung und versinkt in Unübersichtlichkeit, Wucher und massenhaften Einschränkungen in den eigenen Wünschen der Freizeitgestaltung. Da verzweifelt man schon mal und besucht lieber ein Reisebüro in seiner Region.

Ich will mehr »

Die Gemeinde Neuenkirchen

Grubnow am 10. März 2014 um 11:39
Natur pur auf Rügen

Natur pur auf Rügen

Die Gemeinde Neuenkirchen ist ohne Zweifel ein besonderer Ort auf Rügen. Gelegen auf zwei Halbinseln zwischen dem Lebbiner Bodden, dem Tezitzer See und dem großen Jasmunder Bodden ist dieses Kleinod besonders beliebt bei den Urlaubern, die vor allem ihre Ruhe suchen.
Viel Wasser (568 Hektar) und eine hügelige Landschaft prägen das Bild.

 

Ich will mehr »

Störtebeker Saison 2014 – Gottes Freund

Grubnow am 24. Januar 2014 um 10:45
Störtebeker Rügen

Störtebeker Ralswiek

Erneut finden dieses Jahr die Störtebeker Festspiele auf Rügen statt. Thematisiert werden hierbei die Abenteuer des berüchtigten Piraten Klaus Störtebecker, welche durch ein aufwändiges Theaterstück erzählt werden. Das ganze wird, wie jedes Jahr, auf der Naturbühne Ralswiek veranstaltet, welche direkt an der B96, ca. 5 Kilometer nördlich der Inselhauptstadt Bergen liegt.
Ich will mehr »

Erlebnis- und Badereisen auf Rügen

Grubnow am 3. Dezember 2013 um 11:46
Kreidefelsen

Kreidefelsen auf Rügen

Über den Rügendamm und die Rügenbrücke gelangen Touristen auf Deutschlands größte Insel, Rügen. Als beliebtes Reiseziel nicht nur in den Sommermonaten ist Rügen bekannt. Unberührte Natur, Ostseeluft und zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Attraktionen machen die Insel zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Ich will mehr »

Neuer Naturlehrpfad bei Zessin nahe Grubnow

Grubnow am 14. September 2013 um 12:06

Die OZ berichtet, dass gestern am 13.09.2013 der Naturlehrpfad “Neuendorfer Wiek” eröffnet wurde. Die Naturschätze der Boddenlandschaft im Nordwesten Rügens können ab sofort erkundet werden. Das Projekt Neuendorfer Wiek ist ein Gemeinschaftsprojekt des BUND und des Landesforstes der Gemeinde neuenkirchen. Der 3 Kilometer lange Pfad macht einem die Naturschätze des Gebietes deutlich, so Frau Corinna Cwielag des BUND Landesverband MV. Hier kann man Natur Live erleben sagt der Bürgermeister von Neuenkirchen Dirk Rogge.

Man sieht dort Salzgraswiesen, Magerrasen-Biotope, bedrohte Pflanzenarten und viele Insekten wie Erdhummeln oder Sandbienen. Der angrenzende Wald dient als Brutstätte für ca. 30 Vogelarten.

Eigentlich sollte hier einmal durch dir Firma Heidelbergher Kies abgebaut werden. Glücklicherweise ist nach 17 Jahren Streit dieses Fleckchen unberührte Natur doch noch durch massive Unterstützung gerettet worden, so Frau Cwielag.

Vorbeischauen lohnt sich.

Quelle OZ 14.09.2013

Ein Tagesausflug nach Hiddensee

Grubnow am 22. August 2013 um 09:08
Leuchtturm Hiddensee

Leuchtturm am Dornbusch auf Hiddensee

In diesen Tagen herrscht wieder rege Urlaubszeit. Es soll die schönste Zeit des Jahres werden und deshalb sollten gerade das Ambiente und die Umstände vor Ort stimmen. Die Insel Rügen gilt nach wie vor als attraktives Reiseziel, wenn es um einen schönen Urlaub in heimischen Gefilden gilt. Viele Eltern nutzen mit ihren Kindern das naturbelassene Erholungsgebiet, um beispielsweise hier die leeren Batterien wieder aufzuladen. Der kurze und unkomplizierte Reiseweg lädt regelrecht zum Urlaub in Deutschland ein. Der weiße Sandstrand direkt vor der Tür, die Menschen offen und freundlich – was will man mehr?

Ich will mehr »